Shaqiri zeigte beim Siegtreffen den Doppeladler (Quelle: Screenshot SRF)
Hereinspatziert zum Spiel Schweiz gegen Serbien
Schweizer Fans vor dem Spiel in Kaliningrad
Das Stadion von Kaliningrad (Bild: Jonathan Schöffel)
Im Stadion vor dem Spiel gegen Serbien (Bild: Jonathan Schöffel)
Kurz vor Anpfiff im Stadion von Kaliningrad (Bild: Jonathan Schöffel)
Quelle: Radio 32
Kaliningrad in Russland
Schweizer Mannschaftsbus unterwegs in Kaliningrad
Quelle: Jonathan Schöffel
Quelle: Jonathan Schöffel
Quelle: Jonathan Schöffel
Quelle: Jonathan Schöffel
Quelle: Jonathan Schöffel
zurück zu News
WM Russland 2018

Xhaka und Shaqiri zeigten den Doppeladler

Shaqiri zeigte beim Siegtreffen den Doppeladler (Quelle: Screenshot SRF)
Hereinspatziert zum Spiel Schweiz gegen Serbien
Schweizer Fans vor dem Spiel in Kaliningrad
Das Stadion von Kaliningrad (Bild: Jonathan Schöffel)
Im Stadion vor dem Spiel gegen Serbien (Bild: Jonathan Schöffel)
Kurz vor Anpfiff im Stadion von Kaliningrad (Bild: Jonathan Schöffel)
Quelle: Radio 32
Kaliningrad in Russland
Schweizer Mannschaftsbus unterwegs in Kaliningrad
Quelle: Jonathan Schöffel
Quelle: Jonathan Schöffel
Quelle: Jonathan Schöffel
Quelle: Jonathan Schöffel
Quelle: Jonathan Schöffel
zurück zu News

Jubel der beiden Torschützen sorgt für Gesprächsstoff

Xhaka und Shaqiri haben bei ihrem Torjubel die Hände jeweils zum Doppeladler geformt. Dieser steht als Symbol für Albanien, die Herkunft der beiden Spieler. War es eine Antwort auf die Provokationen des Gegners im Vorfeld oder ein Gruss in die Heimat? Die beiden Spieler haben nach dem Spiel gesagt, ihr Jubel habe keine politischen Hintergedanken. Die Schweizer Fans in Russland sind geteilter Meinung über diese Geste:

 

Noch 1 Punkt für die Achtelfinals

Die Schweizer Nationalmannschaft geriet gegen Serbien bereits in den Startminuten in Rückstand. Mit einer Leistungssteigerung nach der Pause reichte es aber dennoch für den Sieg. Granit Xhaka glich mit einem schönen Schuss aus der Ferne aus und Xerdan Shaqiri erzielte kurz vor Schluss den Siegtreffer. Nun braucht die Schweiz am Mittwoch im letzten Gruppenspiel gegen Costa Rica noch einen Punkt für die Achtelfinals. Die Fans im Public Viewing in der Rythalle in Solothurn waren nach dem Spiel zuversichtlich, dass es die Nati schafft:

 

Der erlösende Siegtreffer von Shaqiri gegen Serbien:

 

 

Vorfreude auf das Spiel der Nati gegen Serbien:

Kurz vor dem Anpfiff sind die Schweizer Fans zwar in der Minderheit – aber dennoch zuversichtlich:

Unser Reporter hat euphorische Fans vor dem Hotel der Schweizer Mannschaft in Kaliningrad getroffen.

 

Argentinischer Torhüter beim Spiel gegen Kroatien im Pech:

 

 

Wie stehen unsere Chancen auf WM-Titel?

Souvenir mal anders:
Unser Beni Keller trifft Einheimische

Einwurf des Tages:
vom Iraner Milad Mohammadi

Schwalbe des Tages:
Diese Auszeichnung geht eindeutig an Portugals Pepe

 

Nichts für Grännis:  

Schlaflose Nächte, viele Flüge, trainieren unter der sengenden Sonne: wie fit ist unsere Nati dafür?

Russland und seine Tücken:

Wer sein Hotel in der Nähe des Stadions bucht, der macht meist alles richtig. Unser Sportreporter Beni Keller hat da in Russland eine andere Erfahrung gemacht…

Brasilien – Schweiz:
Im ersten Gruppenspiel der WM holt die Schweizer Nationalmannschaft einen Punkt gegen den Topfavorit. Brasilien ging durch Coutinho in der 20. Minute in Führung. Nach der Pause glich Zuber für die Schweiz aus. Schlussresultat: 1:1.

Nicht zufrieden sind natürlich die brasilianischen Fans – und Neymar. Er wurde von Valon Behrami mehrmals angegangen…

Torschütze Steven Zuber:

Stimmen von Akteuren und Fans im Public Viewing:

Stimmen…

…und Stimmung im Stadion:

Vorfreude:
Um 20 Uhr heute Sonntag geht es für die Schweiz endlich los an der WM in Russland. Die mitgereisten Fans stimmen sich bereits auf den Match ein:

Auch Skifahrerin Michelle Gisin fiebert beim Match gegen Brasilien mit. Ein Problem gibt es aber, ihr Freund ist Italiener:

José Campos, Leiter des spanischen Kulturvereins Solothurn zur spanischen Mannschaft an der WM:

Autokorso in der Schweiz:
Fähnli für die Seitenfenster, Überzieher für die Seitenspiegel und Flaggen für die Motorhaube: alles mögliche WM-Fan-Artikel fürs Auto. Aber was ist erlaubt und was nicht? Wir haben bei der Kapo Bern nachgefragt.

Public Viewing in der Region:
Was gibt es Schöneres als Fussball schauen? Genau: ZUSAMMEN mitfiebern! Diverse Public Viewings laden zum verweilen, fachsimpeln und feiern ein. Nebst den Grossen in Solothurn (So geht Fussball und Beach Style) und Olten zum Beispiel auch in Wangen an der Aare, Oftringen, Langenthal oder Grenchen.

Und in Melchnau wird sogar der Bauernhof zum Public Viewing:

zurück zu News

Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air

Oldies but Goldies
Schlagerhits
Rock it!
Top Hits Forever
Summer Sounds
Live aus dem Studio
Goldies
Oldies but Goldies
Schlager
Schlagerhits
Rock
Rock it!
Hits
Top Hits Forever
Special
Summer Sounds
On Air
Live aus dem Studio
Filter zurücksetzen
Goldies
Schlager
Rock
Hits
Special
On Air
          bis
          Uhr

          {{title}}

          Hot 32

          Externer Player
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air
          Goldies
          Schlager
          Rock
          Hits
          Special
          On Air